2-tägige Schulung:
Ladungssicherung
gemäß VDI 2700a

zu den Terminen

Ladungssicherung gemäß VDI 2700a: 2 Tageskurs

Wozu eine Ladungssicherung Schulung machen

schulung ladungssicherung

Die Ladungssicherung von Waren ist aus zweierlei Gründen wichtig: Zum einen soll die Ware in einwandfreiem Zustand beim Empfänger eintreffen, zum anderen ist auf die Sicherheitsbedürfnisse des Transporteurs Rücksicht zu nehmen. Bei der Beförderung von Gefahrgut müssen zusätzlich haftungsrechtliche Aspekte beachtet werden.

Verantwortliche müssen den derzeitigen Stand der rechtlichen Verantwortung kennen, um daraus eine dem Betrieb angepasste Aufgabenzuordnung zu treffen. Sie müssen auch in der Lage sein, Fahrzeugaufbauten zu beurteilen, Sicherungsmöglichkeiten und Mittel kennen, um eine wirtschaftliche Ladungssicherung durchführen zu können.

Inhalte unserer Schulungen

ladungssicherung VDI 2700a
  • Rechtliche Grundlagen, Gesetze und Richtlinien
    StVO, StVZO, GGVSE, ADR, HGB, CTU, UVV, EN, DIN, VDI-Richtlinien

  • Physikalische Grundlagen
    Beschleunigungen, Massenkräfte, Standsicherheit, Fahrverhalten, Reibbeiwerte

  • Berechnung der Sicherungskräfte
    Niederzurren, Direktzurren, Formschluss

  • Lastverteilungsplan
    Richtige Beladung des LKW/Containers, Auswahl des geeigneten Fahrzeugs für das jeweilige Transportaufkommen

  • Zurrpunkte
    Belastbarkeit, Winkelbeweglichkeit, Kennzeichnung

  • Ladungssicherungshilfsmittel
    Zurrgurte, Zurrketten, Zurrdrahtseile, Mehrzweckkettenzug, Antirutschmatte, Prüfung und Ablegereife, Einwegzurrmittel

  • Praxisbeispiele
    Nach Absprache, z.B. BigBags, Paletten, Fässer, IBC, Baumaschinen, Bagger, Walzen, Betonstahl, Schwerlastketten etc.

  • Praxisteil
    Sicherung unterschiedlicher Ladegüter durch: Niederzurren, Direktzurren, Formschluss, Kombination unterschiedlicher Sicherungsmethoden

Dauer

  • 2 Tage (mindestens 16 Unterrichtseinheiten)

Voraussetzung

  • Mindestalter 18 Jahre

Abschluss

Fortbildungsnachweis gemäß VDI 2700a

Teilnehmerzahl

Bis maximal 12 Teilnehmer/innen

Kompetenz

Als Referenten stehen fachkompetente und zertifizierte Trainer zur Verfügung.

Zielgruppe

Personen, die verantwortlich mit der Ladung befasst sind wie: Arbeitssicherheit, Produktverantwortliche, Verpackungsverantwortliche, Disposition, Vertrieb, Verladepersonal, LKW-Fahrer, Staplerfahrer und Hilfskräfte.

Termine/Ort

Offene Schulungen: Stuttgarter Straße 57 in 74321 Bietigheim-Bissingen.
Firmenschulungen: Werden nach Absprache vor Ort in Ihrem Unternehmen durchgeführt.

Vorteile

  • Reduzierung von Transportschäden
  • Reduzierung von Unfall- und Folgekosten
  • Vermeidung von Bußgeldern

2-tägiger Kurs
Kosten pro Teilnehmer: 420 €
„Steuerbefreiung gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG (Umsatzsteuergesetz)“

Termine